Think Tank Medien und Informatik

Think Tank Medien und Informatik

Logo der PHBern
Kategorien
Uncategorized Trendscouting

Sprachwandel in Online-Chaträumen

Sprache wandelt sich aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen. Jüngere Menschen gelten als Innovatoren in der Kommunikation. In sozialen Netzwerken experimentieren und kreieren sie neue Formen des Schreibens. Abkürzungen wie «lol» («laughing out loud»: man findet etwas lustig) oder «wm» («Was machsch?») sind im virtuellen Sprachgebrauch fester Bestandteil. Neben Abkürzungen und Neologismen verändert sich auch die Anwendung der Grammatik. Die weitreichende Veränderung in der Kommunikationswelt erntet verschiedene Meinungen. Gewisse möchten diese neuen Sprachcodes kommerzialisieren, andere Gruppen wollen die Sprache stärken so wie sie ist. Der Umgang als Lehrperson mit der Veränderung der Sprache durch das Internet kann sowohl herausfordernd als auch spannend sein.

Kategorien
AG Trendscouting Trendscouting

FOMO bei Jugendlichen

Die Angst etwas zu verpassen oder auch FOMO (fear of missing out) genannt ist für viele Menschen eine wichtige Erfahrung. Eine potenziell tolle Erfahrung zu verpassen, während man selber zu […]