Think Tank Medien und Informatik

Think Tank Medien und Informatik

Logo der PHBern

LabNet

Urhebervermerk: Robert Michler/ Malvina Lubec 2022

«Das Rad nicht neu erfinden» und «Distanzen überwinden» sind die zwei Paradigmen, die dem geplanten, offenen Laborverbund LabNet zugrunde liegen. In einem Labor erarbeitete Materialien und Komponenten sollen auch an den anderen LabNet Standorten verfügbar sein. Des Weiteren sollen durch ein vermehrt digitalisiertes Angebot und dessen Online-Verfügbarkeit die Präsenzzeiten reduziert werden. Dies erhöht das Angebot, das von Nutzer*innen bei zukünftig kurzen Wegen wahrgenommen werden kann.

Entsprechend sind die Ziele des offenen Laborverbund Labnet:

  • Informationen und Angebote online und virtuell verfügbar machen,
  • Angebote eines Standortes an andere transportieren und transferieren,
  • Zusammenarbeit zwischen den Laboren per hybrider Kommunikation durch Videokonferenzsysteme ermöglichen und
  • gemeinsames Angebot an Kursen der verschiedenen Standorte ermöglichen.

Forschende der PHBern, der BFH und der EPFL haben sich in dem BeLEARN Booster-Projekt zusammengeschlossen, um Antworten auf die drei Kernfragen

  1. Was sind die Erwartungen und Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer an das LabNet?
  2. Welche neuen Anwendungsszenarien ermöglicht das LabNet?
  3. Wie kann das LabNet niederschwellig organisiert werden?

zu finden und die Antworten in zwei offenen Workshops Ende 2022 zu präsentieren und zu diskutieren.

  • Workshop in Lausanne: 8. November 2022
  • Workshop in Bern: 10. November 2022

Die Projektergebnisse sind im Ergebnisreport zusammengefasst.