Think Tank Medien und Informatik

Think Tank Medien und Informatik

Logo der PHBern
EduProtocols sind strukturierte Lernmethoden, die auf bewährten pädagogischen Ansätzen und innovativen Technologien basieren. Sie helfen, das Engagement und die Beteiligung der Schüler*innen zu erhöhen und ihre kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. In diesem Blog kannst du erfahren, wie du EduProtocols in deinem Unterricht erfolgreich einbauen kannst.

EduProtocols

EduProtocols sind didaktische Lektionsrahmen, die darauf ausgelegt sind, Schüler*innen durch kritisches Denken, Zusammenarbeit, Kommunikation und Kreativität zum Lernen anzuregen. EduProtocols können in jedem Fach und jeder Klassenstufe eingesetzt werden, vom Kindergarten bis zum Erwachsenenalter.

Merkmale EduProtocols:

  • Es sind keine Arbeitsblätter nötig
  • Kompetenzen (4: Kreativität, Kritisches Denken, Kommunikation, Kollaboration) werden gleichzeitig aufgebaut
  • Klarer Ablauf
  • Platz für Kreativität
  • Produkte werden erstellt
  • Zeitdruck
  • Repetition: Gleiche Aufgabe, unterschiedliche Inhalte

Es gibt viele verschiedene Arten von EduProtocols, darunter zum Beispiel «Cyber Sandwich», «Iron Chef», «Book Snaps» oder «Socratic Seminars». Jedes EduProtocol hat seine eigene Struktur und Methode, die darauf abzielt, Schüler*innen das Lernen auf ihre eigene Art und Weise zu ermöglichen.

Gábor Kertész @BeLearn

Am 8. März 23 fand im BeLEARN Hub in Bern eine Lunch&Learn-Veranstaltung von Educreators Foundation statt. Im Rahmen eines interaktiven Formats zeigte Gábor Kertész den Teilnehmenden wie er in seinem Unterricht digitale Technologien mit Erfolg einsetzt. Gábor Kertész arbeitet im Unterricht mit den EduProtocols und findet so mehr Zeit für die Beziehungsarbeit mit den Schüler*innen.

 

Sketch & Tell

Sketch & Tell ist ein EduProtocol von vielen. 10 weitere EduProtocols können hier in ansprechender und spannender Form entdeckt werden. 
  1. Wähle ein Thema oder eine Fragestellung aus, zu der die Schülerinnen und Schüler ihre Gedanken und Ideen visualisieren sollen. Es kann sich hierbei um ein Konzept, eine Geschichte, ein wissenschaftliches Phänomen oder etwas ganz anderes handeln.

  2. Gib den Schülerinnen und Schülern eine begrenzte Zeit (z.B. 5 Minuten), um ihre Gedanken und Ideen auf Papier zu skizzieren oder zu zeichnen. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Ideen mit Stiften, Bleistiften, Farbstiften oder anderen kreativen Materialien visualisieren.

  3. Sobald die Zeit abgelaufen ist, gebe den Schülerinnen und Schülern eine weitere begrenzte Zeit (z.B. 1-2 Minuten), um ihre Skizzen oder Zeichnungen zu erklären oder zu präsentieren. Als Lehrperson kannst du hier deine Gedanken und Ideen zu dem Thema oder der Fragestellung mitteilen, und dabei auch auf die Details der Schüler*innen-Zeichnungen eingehen.

  4. Gib den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auf die Ideen und Präsentationen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler zu reagieren, indem sie sich gegenseitig Feedback geben oder Fragen stellen.

Sketch & Tell ist ein einfaches, aber effektives Protokoll, das die Kreativität, die Zusammenarbeit und die mündliche Kommunikation fördert. Es kann in verschiedenen Fächern und Themen eingesetzt werden und bietet eine Möglichkeit, komplexe Konzepte auf eine visuelle und ansprechende Weise zu vermitteln.

Die Bücher dahinter

EduProtocol ist eine Sammlung von Unterrichtsstrategien und -protokollen, die auf die Integration von Technologie und aktiven Lernmethoden in den Klassenzimmern abzielen. Es gibt mehrere Bücher, die sich auf EduProtocol konzentrieren, einschließlich:

  1. «The EduProtocol Field Guide Book 1: 16 Student-Centered Lesson Frames for Infinite Learning Possibilities» von Marlena Hebern und Jon Corippo.
  2. «The EduProtocol Field Guide Book 2: 12 New Lesson Frames for Even More Engagement» von Marlena Hebern und Jon Corippo.
  3. «The EduProtocol Field Guide Math Edition: 15 Student-Centered Lesson Frames for Math Mastery» von
    Lisa Nowakowski und Jermiah Ruesch.
  4. «The EduProtocol Field Guide Social Studies Edition: 13 Student-Centered Lesson Frames for AP and College Prep» von Scott Petri, Adam Moler, Jon Corippo. 

Alle diese Bücher bieten praktische Anleitungen, Ressourcen und Beispiele für Lehrerinnen und Lehrer, die EduProtocol-Strategien in ihrem Unterricht einsetzen möchten.

Quellen:

BeLEARN (o.J.). BeLEARN. [13.3.23]

Corippo, J., Hebern, M. & Kertész, G. (o.J.). Lernstrukturen Gebäude. [13.3.23]

Kertész, G. (2023). Gábor Kertész @BeLEARN. [13.3.23]

Kertész, G. (o.J.). Work less, teach better: Eduprotocols. [13.3.23]

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Adresse

PHBern
Netzwerk Digitale Transformation
Think Tank Medien und Informatik
CH-3012 Bern

Kontakt

ttim@phbern.ch
+41 31 309 28 95