Think Tank Medien und Informatik

Think Tank Medien und Informatik

Logo der PHBern
Junge Frau hält Schild hoch, auf dem eine Glühbirne zu sehen ist.
Jugendliche spielen in einer Welt, die von ständigem technologischem Wandel geprägt ist, eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft. Junge Menschen haben einzigartige Talente und Perspektiven, insbesondere in Bezug auf Künstliche Intelligenz (KI), die für die Entwicklung verantwortungsbewusster KI von entscheidender Bedeutung sind.
Jugendliche und ihre Rolle in der digitalen Wirtschaft

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung besteht aus Jugendlichen unter 30 Jahren. Nicht nur ist diese Generation die am besten ausgebildete, sondern auch die am stärksten vernetzte in der Geschichte. Gen Z und Millennials sind die Hauptnutzer von Technologie, insbesondere von Smartphones, die zu einem wesentlichen Teil ihres Lebens geworden sind. Angesichts dieser Realität ist es entscheidend, Jugendliche in kritischen Bereichen zu unterrichten und sie als verantwortungsvolle Gestalter*innen zu entwickeln.

Laut World Economic Forum (5. Oktober, 2022) steht die Welt an der Schwelle zur Vierten Industriellen Revolution, und Künstliche Intelligenz spielt eine zentrale Rolle. Jugendliche betrachten nicht nur die Zukunft, sondern denken auch kontextbezogen über Vergangenheit und Gegenwart nach. Durch den Dialog, wie ihn die Global Shapers Community des Weltwirtschaftsforums fördert, bringen junge Menschen ihre Perspektiven in den Diskurs über KI ein. Dieser Dialog setzt sich mit globalen Herausforderungen, gesellschaftlichen Veränderungen und ökonomischen Paradigmen auseinander.

Strategien der Jugend für verantwortungsbewusste KI

Jugendliche weltweit setzen auf drei Strategien, um ihre Stimme zu stärken und ihre Talente in verantwortungsbewusster KI zu nutzen:

  • Jugendliche treffen sich, um ihre Meinungen über die Entwicklung verantwortungsbewusster KI zu austauschen. Die Global Shapers Community fördert den Dialog über KI und schließt KI-Literacy-Lücken. Durch internationale Zusammenkünfte können sie in Diskussionen teilnehmen, wie es bereits bei den Klimakonferenzen der Fall war.
  • Befähigung: Es ist nicht nur wichtig, Jugendliche zusammenzubringen, sondern sie auch dazu zu befähigen, ihre Ideen zu verwirklichen. Junge Menschen werden durch Programme wie AI4ALL in wichtigen Bereichen geschult, sei es in technischen Fähigkeiten wie Programmierung oder in der Politik im Bereich KI. Netzwerke und Kooperationen, wie sie durch OMDENA und Indaba geschaffen werden.
  • Jugendliche sollen sich für verantwortungsvolle KI-Initiativen einsetzen können. Das AI4ALL-Programm der Stanford University ist ein Beispiel dafür, wie Schüler*innen Ungleichheiten untersuchen, das Strafrechtssystem verbessern und echte Auswirkungen erzielen können. Sie setzen ihre Ideen in die Tat um, indem sie Projekte wie das AI Future Lab und das World Youth AI Manifesto initiieren.

Zusammenkommen, Befähigen, Handeln!

ITU Generation Connect
Quelle: https://aiforgood.itu.int/generation-connect-unveils-the-voices-and-visions-of-youth-on-the-future-of-ai/
Perspektive auf die Zukunft

Um eine verantwortungsbewusste KI-Zukunft zu gestalten, werden die Jugendlichen weiterhin zusammenkommen, sich befähigen und handeln. Gleichzeitig fordern sie auf, Jugendliche sowohl kurzfristig als auch langfristig in Entscheidungsfindungsprozesse sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor einzubeziehen. Die Kooperation zielt nicht nur auf neue Lösungen ab, sondern auch auf eine verantwortungsvolle Nutzung von KI hin.

Indem wir auf die Stimme der Jugend hören, können wir nicht nur bessere Hüter*innen zukünftiger Technologien werden, sondern auch sicherstellen, dass künstliche Intelligenz zum Wohle der Gesellschaft eingesetzt wird. Nicht nur die Zukunft, sondern auch die Kraft für eine verantwortungsbewusste und ethische KI-Revolution ist die Jugend.

 

Quelle:

AI4ALL. (o. D.)

ITU AI for Good. (o. D.). Generation Connect Unveils the Voices and Visions of Youth on the Future of AI

World Economic Forum. (5. Oktober, 2022). 3 ways global youth is securing responsible AI. Agenda. 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Adresse

PHBern
Netzwerk Digitale Transformation
Think Tank Medien und Informatik
CH-3012 Bern

Kontakt

ttim@phbern.ch
+41 31 309 28 95