Think Tank Medien und Informatik

Think Tank Medien und Informatik

Logo der PHBern
Seit dem 28. Oktober 2021 als Facebook seinen Namen zu Meta änderte, erregte das Metaverse (dt.: Metaversum) und die damit verbundenen Zukunftsvisionen mehr Aufmerksamkeit in der Allgemeinheit. 

Zum Unternehmen Meta Platforms Inc. gehören die Social-Media Plattformen Facebook und Instagram sowie die Nachrichtendienste «What’s App» und «Messenger». Zudem produziert Meta mit «Oculus» Virtual-Reality-Headsets, bietet mit «Workplace» ein Kommunikationstool für Mitarbeitende eines Unternehmens an und ermöglicht mit dem digitalen Portemonnaie «Novi» internationalen Geldtransfer – sofort, sicher und ohne Gebühren. Die Namensänderung von Facebook kommentiert das Unternehmen auf ihrer Website folgendermassen:

«Das Metaverse ist die nächste Evolution der sozialen Beziehungen. Die Vision unseres Unternehmens ist es, das Metaversum zum Leben zu erwecken. Deshalb ändern wir unseren Namen, um unser Engagement für diese Zukunft zu reflektieren.» (vgl. Meta, o.J.)

Doch was ist das Metaversum genau? 

Das Metaversum gewann an Popularität seit der Namensänderung von Facebook. Das Metaversum ist aber keinesfalls eine neue Erfindung, bereits 1992 beschrieb Neal Stephenson in seinem Roman «Snow Crash» die literarische Fiktion eines Metaverse, der die Vorstellung davon prägte. Der Autor beschreibt das Metaverse darin als eine Art globale virtuelle Realität, in der Menschen als Avatare unterwegs sind.  

Das Metaverse heute meint ein Raum der virtuellen Realität, in dem Nutzer:innen mit einer computergenerierten Umgebung und anderen Nutzenden interagieren können. Das Metaverse ist ein digitales Universum in welchem virtuelle Räume mit Freunden oder Bekannten erschaffen und nutzen kann. Wie bei den üblichen sozialen Netzwerken soll die räumliche Distanz damit überwunden werden. Die Vision dabei ist es, nicht nur mit einer Kamera über bzw. «zoom» miteinander interagieren zu können, sondern mithilfe von modernsten Technologien aus VR (Virtual Reality) und AR (Augmented Reality) komplett in die virtuelle Welt eintauchen zu können.  Die virtuelle Umgebung soll bietet die Möglichkeit mit Freunden arbeiten, lernen, spielen oder sich austauschen zu können. 

Die Virtual-Reality Headsets ist eine immersive Technologie (engl.: immersive technologies) die es den Nutzer*innen ermöglicht komplett in eine virtuelle Welt einzutauchen, so dass diese real wahrgenommen wird und die virtuelle Welt und die Realität verschmelzen lässt. 

Zuckerberg hat zum Ziel, Facebook in den nächsten fünf Jahren von einem Social-Media-Unternehmen zu einem Metaverse-Betreiber umzuwandeln. Danach sollen in den nächsten 10 bis 15 Jahren die Produkte für die Erschaffung dieses Universums geliefert werden. 

Zum heutigen Tag klingt das Metaversum noch stark nach Science-Fiction, jedoch sind die Weichen dafür gestellt. Virtual und Augmented Reality finden bereits Anwendung in verschiedensten Bereichen wie beispielsweise in der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften bei der Deutschen Bahn. In welchen Formen die immersiven Technologien wie VR und AR unser zukünftiges tatsächlich Leben beeinflussen werden und inwieweit unsere Realität mit der virtuellen Welt verschmelzen wird, wird die Zukunft zeigen. 

Quellen:

Geschichte der Gegenwart (o.J.). Neal Stephenson und das Metaverse. URL: https://geschichtedergegenwart.ch/neal-stephenson-und-das-metaverse/ [26.6.22]

Meta (o.J.). Social Metaverse Company. URL: https://about.facebook.com/meta/ [26.6.22]

Torcasso, D. (2021). Facebook heisst jetzt Meta – und was bedeutet das «Metaverse»?URL: https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/facebook-heisst-jetzt-meta-und-was-bedeutet-das-metaverse [26.6.22]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Adresse

PHBern
Netzwerk Digitale Transformation
Think Tank Medien und Informatik
CH-3012 Bern

Kontakt

ttim@phbern.ch
+41 31 309 28 95